{file::gtm_head.html5}

Datenschutzerklärung elementa Haustechnik GmbH

Wir, die elementa Haustechnik GmbH, sind uns des hohen Stellenwerts bewusst, den Ihre personenbezogenen Daten genießen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die datenschutzrechtlichen Vorschriften. Im Folgenden finden Sie nähere Informationen darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten.
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung aufgrund rechtlicher oder technischer Entwicklungen jederzeit anzupassen. Es gilt die jeweils auf www.elementa-haustechnik.at veröffentlichte Fassung.

 

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: elementa Haustechnik GmbH, Interpark Focus 21, 6832 Röthis, Austria.

Die Website befindet sich auf einem Server in Österreich. Dort werden die üblichen Auswertungen über den Besucherverkehr getätigt, auf die wir keinen Einfluss haben. Diese Daten werden an niemanden weitergegeben und von uns, mit Ausnahme der reinen Statistik-Zahlen, auch nicht gespeichert.

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite.

Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts, von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles vier Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass berechtigtes Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose E-Mail reicht aus, Sie finden unsere Kontaktdaten im Impressum.

 

Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?
Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen einer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten oder zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen generieren. Zudem verarbeiten wir Daten, die wir von gewerblich konzessionierten Auskunfteien (§ 152 GewO) und gewerblich konzessionierten Adressverlagen (§ 151 GewO) sowie aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Grundbuch, Medien) zulässigerweise erhalten. Unter „personenbezogenen Daten“ sind jegliche Informationen zu verstehen, die sich auf natürliche Personen entweder mittelbar oder unmittelbar beziehen.

Zu den von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten zählen neben Ihren Stammdaten (z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten, Kundennummer) Ihre Vertragsdaten (z.B. Produkte, Lieferzeit, Bindungsfrist), Anlagedaten (z.B. Dimension, Stückzahl), Abrechnungsdaten (z.B. Rechnungsdetails, Bankdaten) sowie Verbrauchsdaten (z.B. Verbrauchszeitraum, Monitoring). Darüber hinaus verarbeiten wir allfällige Informationen über Ihren Finanzstatus (z.B. Bonitätsdaten), Werbedaten (z.B. Produktangebote), Dokumentationsdaten (z.B. Gesprächsnotizen und E-Mailverkehr), marketingspezifische Gruppenzugehörigkeits- und Analysedaten sowie Daten zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen.

 

Für welche Zwecke und auf welchen Rechtsgrundlagen werden Ihre Daten verarbeitet?
Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir zu folgenden Zwecken und basierend auf folgenden Rechtsgrundlagen:

Im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art 6 (1) lit a DSGVO): Haben Sie uns zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung erteilt, erfolgt eine Verarbeitung nur zu den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und in dem darin vereinbarten Umfang. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenfrei widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 (1) lit b DSGVO): Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt. Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen entnehmen.

Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 (1) lit c DSGVO): Wir unterliegen gesetzlichen Verpflichtungen, die es erforderlich machen können, personenbezogene Daten zu verarbeiten. Solche Verpflichtungen können sich u.a. aus folgenden Rechtsgrundlagen ergeben:

  • Gewerbeordnung

Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO): Wir verarbeiten Ihre Daten in unserem berechtigten Interesse zu folgenden Zwecken:

  • Marketing in Zusammenhang mit eigenen Produkten und Dienstleistungen
  • Einteilung von Kunden in Gruppen zu Marketingzwecken (inkl. Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen)
  • Kontaktaufnahme und Datenaustausch mit sowie Verwendung von Daten gewerblich konzessionierter Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitäts- und Ausfallsrisiken
  • Verarbeitung und Kontaktaufnahme zwecks Qualitätssicherung und Verbesserung unserer Angebote und Dienstleistungen

Sie können der Datenverarbeitung unter den Voraussetzungen des Art 21 DSGVO widersprechen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt „Ihre Rechte“.

 

An wen werden Ihre Daten weitergegeben?
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Dritte nur weiter, soweit dies zur Erfüllung (vor)vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gerechtfertigt oder im Rahmen einer erteilten Einwilligung zulässig ist. Ihre Daten werden an folgende Empfänger weitergegeben:

  • Unternehmen gemäß erteilter Einwilligung
  • beauftragte Dienstleister zur Auftragsverarbeitung (z. B. Dienstleister für Postzustellungen, Kundenzufriedenheitsmessungen, Forderungsbetreibungen, IT-Services sowie gewerblich konzessionierte Auskunfteien)
  • bei gesetzlicher Notwendigkeit Behörden und öffentliche Stellen (z. B. Finanzbehörden)

In allen Fällen, in denen wir Ihre Daten Empfängern innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens weitergeben, tragen wir stets dafür Sorge, dass dies nur auf Basis gesetzlicher Grundlagen erfolgt und sichergestellt ist, dass der Schutz Ihrer Daten gewahrt bleibt.

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Grundsätzlich bewahren wir Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen auf. Darüber hinaus sind wir vielfältigen Aufbewahrungspflichten unterworfen, gemäß der wir Daten zu Ihrer Person, zu Drittpersonen, zu Ihren Geschäftsfällen und zu Ihrem Vertragsverhältnis über dessen Beendigung hinaus oder auch nach Erledigung Ihres Geschäftsfalls aufzubewahren haben, wie dies etwa aufgrund der unternehmensrechtlichen Aufbewahrungsfristen der Fall ist. Wir bewahren Ihre Daten zudem solange auf, wie die Geltendmachung von Rechtsansprüchen aus unserem Vertrags- und Leistungsverhältnis mit Ihnen möglich ist bzw. wie es zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO zulässig ist.

Sind Sie zur Bereitstellung von Daten verpflichtet? Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls von Dritten, die Sie namhaft machen, ist zur Begründung unseres Vertragsverhältnisses und zur Bearbeitung Ihrer Geschäftsfälle erforderlich. Sollten Sie uns diese Daten nicht oder nicht im benötigten Umfang bereitstellen, so können wir das von Ihnen gewünschte Vertragsverhältnis unter Umständen nicht begründen oder Ihren Geschäftsfall nicht bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass dies nicht als vertragliche Nichterfüllung unsererseits gelten würde.

 

Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling?
Wir nutzen keine automatisierten Entscheidungsfindungen nach Art. 22 DSGVO zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung.

 

Rechte laut Datenschutzgrundverordnung:
Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) grundsätzlich die folgende Rechte zu:

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Art. 22 DSGVO)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, treten Sie mit elementa Haustechnik GmbH in Kontakt. Sie können auch mit der Aufsichtsbehörde in Kontakt treten, welche in Österreich die Datenschutzbehörde ist, deren Webseite Sie unter https://www.dsb.gv.at/ finden.

 

TLS-Verschlüsselung mit https:
Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Artikel 25 Absatz 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schlosssymbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unserer Internetadresse.

 

Cookies-Richtlinien:
Was sind Cookies? Cookies sind kleine Text-Dateien, die zwischen dem Webserver und Ihrem Web-Browser (am PC/Laptop, Tablet oder Smartphone) ausgetauscht und lokal auf Ihrem System gespeichert werden.

 

Warum setzen wir Cookies ein?
elementa Haustechnik GmbH verwendet Cookies für folgende Zwecke:

Authentifizierung und Identifizierung von Ihnen bei Verwendung der Website und Web-Anwendungen (z.B. Online-Services), damit wir die von Ihnen angeforderten Dienste erbringen können.

Anonymisiertes Messen der Verwendung unserer Website-Bereiche oder Web- Applikationen (bekannt als „Webstatistik“), damit wir unser Angebot laufend verbessern und besser auf die Bedürfnisse und Interessen abstimmen können. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Web-Analysedienst.

Zur Auftragsabwicklung, z. B. um Angebote erstellen zu können.

Dafür sind folgende Cookie-Arten im Einsatz (siehe auch: Cookie- Übersicht):

Unbedingt notwendige System-Cookies für die Basisfunktionen, System-Cookies (als sog. Session-Cookies genutzt, die nur während der aktiven Verwendung des Online-Angebots temporär gespeichert werden und nach Beendigung der Browser-Nutzung automatisch gelöscht werden). Werden diese System-Cookies gelöscht, kommt es zu funktionalen Einschränkungen.

Optional: Funktions-Cookies (für Ihren Komfort), z. B. Ihre Akzeptanz der Datenschutz-Richtlinie, autom. Login, usw.

Kontrolle über Cookies: Sie können Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies zwischengespeichert werden bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Alle gängigen Browser enthalten benötigte Funktionen, um das Speichern von Cookies generell oder das Speichern von Cookies von Drittanbietern zu blockieren. Wie erfahren Sie z. B. hier: http://www.aboutcookies.org/ (englisch). Damit müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell wiederholt vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

 

Google Analytics Datenschutzerklärung:
Die mit Google Analytics erhobenen Webstatistikdaten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website zu analysieren. Das ist ein Webanalysedienst von Google, der über Cookies Informationen über die Website-Nutzung generiert und an einen Server von Google überträgt. Diese Informationen werden genutzt, um Reports über die Aktivitäten auf der Website zu erstellen. Dabei wird die IP-Adresse anonymisiert und mit keinen anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Übertragung Ihres Surfverhaltens verhindern, indem Sie dieses Browser-Plugin installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ 4/8

 

Google Analytics Zusatz zur Datenverarbeitung:
Wir haben mit Google einen Direktkundenvertrag zur Verwendung von Google Analytics abgeschlossen, indem wir den “Zusatz zur Datenverarbeitung” in Google Analytics akzeptiert haben.

Mehr über den Zusatz zur Datenverarbeitung für Google Analytics finden Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/3379636?hl=de&utm_id=ad

 

Google Analytics Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen:

Wir haben in Google Analytics die Funktionen für Werbeberichte eingeschaltet. Die Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen enthalten Angaben zu Alter, Geschlecht und Interessen. Damit können wir uns – ohne diese Daten einzelnen Personen zuordnen zu können – ein besseres Bild von unseren Nutzern machen. Mehr über die Werbefunktionen erfahren Sie auf https://support.google.com/analytics/answer/3450482?hl=de_AT&utm_id=ad.

Sie können die Nutzung der Aktivitäten und Informationen Ihres Google Kontos unter “Einstellungen für Werbung” auf https://adssettings.google.com/authenticated per Checkbox beenden.

 

Google Analytics IP-Anonymisierung:
Wir haben auf dieser Webseite die IP-Adressen-Anonymisierung von Google Analytics implementiert. Diese Funktion wurde von Google entwickelt, damit diese Webseite die geltenden Datenschutzbestimmungen und Empfehlungen der lokalen Datenschutzbehörden einhalten kann, wenn diese eine Speicherung der vollständigen IP-Adresse untersagen. Die Anonymisierung bzw. Maskierung der IP findet statt, sobald die IP-Adressen im Google Analytics-Datenerfassungsnetzwerk eintreffen und bevor eine Speicherung oder Verarbeitung der Daten stattfindet.

Mehr Informationen zur IP-Anonymisierung finden Sie auf https://support.google.com/analytics/answer/2763052?hl=de.

 

Google Fonts Datenschutzerklärung:
Wir verwenden Google Fonts der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) auf unserer Webseite. Die Verwendung von Google Fonts erfolgt ohne Authentisierung und es werden keine Cookies an die Google Fonts API gesendet. Sollten Sie ein Konto bei Google haben, werden keine Ihrer Google-Kontodaten an Google während der Nutzung von Google Fonts übermittelt. Google erfasst lediglich die Nutzung von CSS und der verwendeten Fonts und speichert diese Daten sicher. Mehr zu diesen und weiteren Fragen finden Sie auf https://developers.google.com/fonts/faq?tid=221089088.

Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.